seo-nerd® – digital success
Bundesallee 39-40a, 10717, Berlin, Berlin, Deutschland

Unique Content

Mehrwert für E-Commerce Shop und Blog
Lesedauer: 3 Minuten
Nur Unique Content zündet sowohl bei Usern wie bei Suchmaschinen

Wenn der Nerd sich ein Projekt für eine Optimierung anschaut, fallen bei klassischen Webseiten, mehr jedoch bei Onlineshops zahlreiche Aspekte direkt ins Auge, die sich verbessern lassen. Eine saubere Onpage-Optimierung bildet die Grundlage der nerdischen Arbeit einer versierten SEO Agentur. Und zahlreiche Aspekte können pfiffige Webseitenbetreiber und Shopbesitzer bereits bei der Anlage der neuen Präsenz einbinden und somit nachhaltig für den Webseitenerfolg vorsorgen. Und deshalb zaubert der Nerd aus seinem Köfferchen heute ein Paar magische SEO-Tipps, die auch dem Anfänger zu großen Sprüngen in den SERPs verhelfen.

Sieben-Plätze-Stiefel für die Suchmaschinenoptimierung

Den besonderen Unique-Content benötigt der Nerd, um für eine Webseite oder dem Onlineshop die verzauberten Sieben-Plätze-Stiefel herzustellen und somit richtig nerdische SEO-Platzierungen zu erreichen. Einzigartiger Text klingt erst einmal logisch und einfach, doch bedarf es der sorgfältigen Verarbeitung, damit die Stiefel nach der Verzauberung auch richtig gut durch die SERPs schreiten.

Unique Content – Einzigartigkeit mit Mehrwert

Einzigartiger Inhalt, im SEO „Unique Text“ genannt, gilt als die Hauptzutat der Onpage-Optimierung. Ein eigener Wortlaut mit eingebetteten Keywörtern und möglichst viel Mehrwert für den Leser werden auch von den Suchmaschinenbots bevorzugt behandelt. Der Mehrwert entsteht durch möglichst umfassende Informationen rund um den Seiteninhalt, der den Webseitenbesuchern Antworten auf Fragen zu einer Thematik bietet:

Die Fische-Webseite wird als besonders interessant von Besuchern (und den Bots) empfunden, wenn nicht nur über Fische allgemein, sondern auch über die verschiedenen Arten, deren Herkunft, Pflege und Haltungsmöglichkeiten im Unique Content zu finden ist. Der Kaugummiverkäufer kann hingegen beispielsweise über die Herstellung des Produktes berichten, lustige Anekdoten rund um die Geschichte der Süßware hinzufügen oder einfach die einzelnen Geschmacksrichtungen beschreiben. Auch Nebenthemen bieten zahlreiche Möglichkeiten, die Suchmaschinenoptimierung der eigenen Webpräsenz voranzutreiben.

Ebenfalls wichtig ist die optimale Unterbringung wichtiger Keywörter, die in natürlicher Menge und möglichst auch in Synonymen im Text zu finden sind. Selbst eine gut keywortoptimierte Unterseite mit ausgesuchten Meta-Tags und visuellen Anreizen (Bildbeschreibungstext nicht vergessen!) kann ein maßgeblicher Besucherfänger in den SERPs werden und zum Erfolg einer Webseite beitragen. Wer sich jedoch zu einem „zuviel“ verleiten lässt und einen Text nur noch um eine besonders hohe Keywortanzahl herumbaut, hat auch hier schlechte Karten, da die Bots dies durchschauen und Webseitenbesucher das Lesen als anstrengend und gestelzt empfinden. Daher sollte in erster Linie immer für den User geschrieben werden, nicht für den Bot.

Wer seine Texte jedoch einfach kopiert, riskiert dank dem SEO-Zoo von Google eine böse Abstrafung, die bis hin zum Verstecken der tollen, aber nicht einzigartigen Inhalte führt, wenn der gleiche Text auch auf einer anderen Webseite gefunden wird. Besonders kritisch wird dies für Onlineshops: Wer die Produktbeschreibungen vom Hersteller wortgetreu übernimmt, hat wenig Chancen, seine Stiefel ins Laufen zu bekommen. Der sogenannte „doppelte Inhalt oder Duplicate Content“ ist das pure Gift für die Rezeptur der magischen Stiefel. Dabei lauert das Gift-Pflänzchen nicht nur in der Nähe von kopierten Texten, sondern auch in anderen Winkeln des SEO-Zauberreiches.

Das Gift für die SERPs

Die Duplicate-Content-Pflanze lebt beispielsweise auch in der Nähe, wenn mehrere Urls das Erreichen der gleichen Unterseite ermöglichen. Auch hier bieten Onlineshops mit Kategoriensortierung und paginierten Seiten einen optimalen Lebensraum für die Entfaltung der Duplicate-Content-Pflanze, sobald das gleiche Produkt in mehreren Kategorien aufrufbar ist:

shop/Damenschuhe/Produkt-abc
shop/Sandalen/Produkt-abc

Das Produkt mag das gleiche sein, für die Suchmaschinenbots, die ja nun mal keine Schuhe schauen und kaufen, sondern nur Inhalte crawlen wollen, sieht es jedoch so aus, als sei der Inhalt für zwei verschiedene Produkte identisch. Und alles, was doppelt oder noch öfter zu finden ist, kann so besonders nicht sein. Also folgt die Meldung an die Suchmaschine: Nicht wichtig, kann weg!

Den gleichen Effekt können Webseitenbetreiber und Onlineshopbesitzer erzielen, wenn statt Cookies Session-IDs für die Indexierung bereitstehen. Und da jeder neue Besucher der Seite eine neue Session-ID erzeugt, werden viele, viele neue Urls mit gleichem Inhalt für die Bots gezeigt. Somit kann die Anzahl der Doubletten einer Seite mit jedem neuen Besucher erhöht werden. Die Betonung liegt auf „kann“… empfehlen wird eine SEO-Agentur und natürlich auch der Nerd dies ganz sicher NICHT! Diese nutzen an den richtigen Stellen optimierte Weiterleitungen, um den Bots die richtigen Wege zu dem guten Inhalt zu zeigen.

Biete Bonbons für die Suchmaschinenbots

Als gut optimiert kann eine Webseite also gelten, wenn sie einen hohen Informationsgehalt hat, der den Besucher zu einer Interaktion mit der Webseite anregt: Hierzu zählt natürlich allem voran die Kontaktaufnahme mit dem Webseitenbetreiber oder der direkte Einkauf im Onlineshop. Hierdurch kommen die Sieben-Plätze Stiefel so richtig in Fahrt und nehmen zauberhafte Positionen in den SERPs ein.

Doch ein SEO wie der Nerd macht noch ein wenig mehr: Ein richtiges Süßwarenregal voll mit leckeren Informationen können durch Social Media-Einbindung, User-generated Content oder einen Blog erzeugt werden. Dort kann sich der Erfolg durch gute Unique-Content-Erstellung multiplizieren, da hier informative und interessante Aspekte geteilt und weiterempfohlen und somit neue, begeisterte Webseitenbesucher zu neuen Kontakten und Kunden werden. Solchen Bonbons können die Bot nicht widerstehen und verhelfen einer sorgfältig aufgebauten Webseite nicht selten in die TOP 10.

Das könnte Dich auch interessieren