seo-nerd® GmbH - digital success
Akazienstraße 3a, 10823, Berlin, Berlin, Deutschland

SOScom

Mit WordPress SEO gegen (Ranking)-Einbrüche
Logo SOScom Berlin

Mal angenommen, Du hast ein richtig schickes Hightech-Haus. Dein Haus sieht nicht nur super aus, es ist auch noch smart. Smart? Wie das, es hat doch gar kein Gehirn? Nun, denk mal an eine Smart Home-Zentrale, durch die Du per Smartphone Deine Jalousien, Deine Heizung, Lichtanlagen und andere Geräte von unterwegs steuern kannst. Wenn Du nach Hause kommst, möchtest Du es gemütlich haben und Dein Haus bereitet schon mal alles für Dich vor. Also nochmal, Dein Haus ist smart und weiß, was Du brauchst: Licht im Dunkeln, Sonne am Tag, Wärme auf dem Herd und ein System, das weiß, wann wer ein- und ausgeht.

Folgende Situation: Eines Tages kommst Du nach Hause und stellst fest, dass Dein Haus komplett verrückt spielt. Was nun? Dir wird klar, dass Du ohne Hilfe nicht mehr aus diesem Schlamassel rauskommst. Im Dunkeln stolperst Du über Deine Möbel, Dein Herd ist flammend heiß und das ständige Klappern der Jalousien raubt Dir den letzten Nerv. Sogar die Nachbarn bemerken, dass etwas nicht stimmt. Sie klingeln an der Tür, fragen, was los ist. Über Deine Video-Türsprechanlage möchtest Du Dein Problem jedem dort vor dem Haus mitteilen, aber sie zeigt Dir nur die neuesten Snapchat-Fotos Deiner Freunde.

Was nützt also Dein smartes Haus- und Sicherheitssystem, wenn es nicht funktioniert? Diese Frage hat sich der seo-nerd auch gestellt und fand bei SOSCOM eine Lösung für das Chaos.

WordPress SEO für SOSCOM – Rundum-Optimierung für einen sicheren Auftritt

SOS. SOS.

Der Hilferuf ereilte den seo-nerd in einer wirklich dunklen Stunde. SOSCOMs Sicherheit war in Gefahr, sämtliche Ausgänge Langfingern schutzlos ausgeliefert. Polizeisirenen schrillten durch die Hauptstadt, doch jeder einzelne Wagen fuhr an dem Gebäude vorbei. Jene, die sich durch den rings umliegenden SERP-Wald schlagen konnten, gingen leider viel zu schnell wieder, ohne auch nur einen näheren Blick darauf zu werfen. Die Absprungrate sprach an dieser Stelle Bände.

Zunächst nur ausgestattet mit einer Taschenlampe namens WordPress SEO, machte sich der Nerd in tiefster Dunkelheit auf den Weg, um sich den Rummel bei SOSCOM anzuschauen. Als er dort ankam, erkannte er das Gebäude ebenfalls kaum. Die bestehende Technik war ja gut, aber… Irgendwo gab’s da ein Problem und das war vielleicht nicht einmal selbst verschuldet. Ein ordentlicher Hausputz stand an! Mit seinen Webdesign- und Programmiertools ging der seo-nerd an die Arbeit.

Nachdem er sich einen Zugang zum Haus verschafft hatte (wohlbemerkt ohne fiese Tricks!), konnte die Aufräumarbeit am smarten Content Management System auch schon losgehen. Zerschlagene Links und Duplicate Content wurden entfernt, der schwere Staub wurde von den Ladezeitbalken gefegt und Fehler behoben. An dem System war schon einiges richtig, aber auch einiges faul. Eine übersichtliche Breadcrumb Navigation musste her und das, ohne irgendwelche Krümel zu hinterlassen. Gesagt, getan: Plötzlich hörten die Jalousien auf zu klappern. Ein Fortschritt! Doch da musste noch mehr getan werden. Angefüttert mit einer verbesserten Überschriftenstruktur wussten plötzlich Herd und sämtliche Alarmanlagen wieder, was ihre eigentliche Bestimmung war. Auch der Snapchat-Terror war wieder vorbei! Nun endlich freie Sicht auf das Geschehen vor der Haustür habend, warf der Nerd einen Blick auf den Sprechanlagen-Monitor. Was war das? Er konnte gerade noch so ein Bein in der Tür verschwinden sehen!

Mit WordPress SEO Content geht’s der Inhaltswüste an den Kragen

Jetzt war es Zeit für seine Geheimwaffe! Mit Content und einer Ladung Rich Snippets bewaffnet schlich er durch den Korridor, wild entschlossen, dem gähnend leeren Schnüffler das Handwerk zu legen, die SOSCOMs Schutzlosigkeit so schamlos ausnutzen wollten. In geduckter Haltung und sich wachsam umschauend erklomm er die Treppe, die in den zweiten Stock führte. Hier war noch immer alles dunkel. Nur der Schatten des Unbekannten war noch dunkler. Der seo-nerd fuhr herum, warf eine große Portion Suchmaschinenoptimierung auf den Saboteur – leider vergebens. Ein Rich Snippet traf jedoch den Lichtschalter, da wurde das Unsichtbare offenbar.

Mit der Content-Keule holte der seo-nerd aus und beförderte den Störenfried durch informative Blogartikel und eine optimierte Startseite ins Land der Träume. Jetzt konnte das Smart Home endlich wieder seine Cleverness ausspielen. Der liebliche Gesang der ausgelösten Alarmanlage rief auch die Polizei auf den Plan, die den Täter dingfest machen konnte. Ein Daumen-Hoch gab es nachträglich dann auch von der Reporterin Faith Book, die das nun funktionstüchtige Haus mit diesen Worten lobte: „I like!“ Ihrem Beispiel folgten seitdem viele weitere Fans, während SOSCOM einer sicheren Zukunft entgegenblicken kann.

Das könnte Dich auch interessieren