seo-nerd® – digital success
Bundesallee 39-40a, 10717, Berlin, Berlin, Deutschland

Kommt das Penguin Update 3.0?

SEO-Gemeinde wartet gespannt auf das Pinguin-Update
Lesedauer: 1
Google's Pinguin Parade

Gerüchte um Penguin Update

Offenbar steht bei Google alles dafür bereit, noch in dieser Woche das lange erwartete Penguin Update 3.0 durchzuführen. Schon länger kursieren Gerüchte, Google würde sein Penguin Update noch in diesem Jahr erneuern.

Gary Illyes, Webmaster Trend-Analyst und Search Quality Engineer bei Google, hat vergangene Woche in New York auf einer SEO-Konferenz ausgeplaudert, dass Google beinahe ein Jahr lang an einer neuen Version seines Penguin Algorithmus gearbeitet habe und nun bereit sei, diese Version zu launchen.

Penguin Update soll eine „Freude“ werden

Illyes kündigte an, das Penguin Update werde das Leben von Webmastern „ein wenig leichter“ machen. Für die meisten User werde es zugleich, eine „Freude sein“. Google habe aus genau diesem Grund auch so lange an dem Update gearbeitet: um Experten wie einfache User gleichermaßen zufrieden stellen zu können.

Für manche SEOs dürfte Illyes wärmende Wortwahl indes die Alarmglocken klingen lassen. Schließlich sorgen Penguin Updates u.a. dafür, dass Seiten mit verdächtigen Linkprofilen abgestraft werden. Schlechte Nachrichten also für die, die damit noch ihr Geld verdienen.

Update kommt künftig häufiger

Wer jetzt allerdings versucht, schlechte Links noch rasch loszuwerden, kann sich getrost wieder in den Sessel zurückfallen lassen. Dafür sei es bereits zu spät, sagte Illyes ebenfalls. Was zugleich natürlich auch ein Hinweis darauf ist, dass Google sein Penguin Update 3.0 zumindest bereits in den Startlöchern haben muss.

Zudem werde Penguin in Zukunft in kürzeren Abständen geupdatet. Denkbar ist also eine Entwicklung wie beim Panda Update, das mittlerweile ungefähr im Monatsrhythmus aufgefrischt wird. Seinen SEO Zoo will Google also offenbar noch lange behalten.

Das könnte Dich auch interessieren