seo-nerd® – digital success
Bundesallee 39-40a, 10717, Berlin, Berlin, Deutschland

News

Suchmaschinenoptimierung verändert sich täglich. Mit den SEO-News vom seo-nerd bleibst Du auf dem Laufenden.

Google verkürzt Snippets schon wieder

Aktuelle SEO News vom seo-nerd

Aktuelle SEO News vom seo-nerd

Erst im Dezember 2017 hatte Google den Snippets (also den Kurzdarstellungen bzw. Linktipps auf den Suchergebnisseiten) mehr Platz spendiert. Statt der lediglich über zwei Zeilen laufenden Meta-Description waren nun drei oder sogar vier Zeilen drin. Jetzt zeigt Google, dass es auch die Rolle rückwärts kann: seit dieser Woche werden Snippets wieder nur noch zweizeilig ausgespielt. Damit kehrt Google zur Vorgehensweise vor der Änderung im Dezember 2017 zurück.

Google verkürzt Snippets schon wieder


Googles Sprachassistent als Sekretär

Aktuelle SEO News vom seo-nerd

Aktuelle SEO News vom seo-nerd

Wie schon in der vorausgegangenen Woche gibt es auch in dieser Woche Neues über Google zu berichten.

Google Assistent wird zum(r) Privat-Sekretär(in)

Auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz I/O kündigte Google einige Neuerungen an. Für viele User und SEOs am spannendsten dürfte der optimierte Sprachassistent sein. Bis spätestens Ende 2018 soll es möglich sein, sich mehr oder weniger „normal“ mit dem Sprachassistenten unterhalten zu können. Dafür stehen dann künftig auch sechs unterschiedliche Stimmen zur Auswahl. Das „Ok Google“ kann im „Gespräch“ künftig weggelassen werden.

Googles Sprachassistent als Sekretär


Updates bei Google My Business

Aktuelle SEO News vom seo-nerd

Aktuelle SEO News vom seo-nerd

Google kündigte einige Änderungen an, die für alle wichtig sind, die Local SEO benötigen. Zudem werfen wir einen Blick in die nahe Zukunft, für die Google plant, auch Audioinhalte auffindbar zu machen. Last but not least erinnern wir Euch an den 25. Mai, den Stichtag für die neue Datenschutzverordnung.

Updates bei Google My Business


Rückkehr des PageRank?

Aktuelle SEO News vom seo-nerd

Aktuelle SEO News vom seo-nerd

In dieser Woche sahen viele SEOs buchstäblich ein Gespenst. Namentlich: den PageRank. Um diesen früher so entscheidenden und mittlerweile meist nur noch milde belächelten Rankingfaktor war es ja in den letzten Jahren ziemlich still geworden. Nun wurde ein neues Patent zum PageRank bekannt und die SEO-Fachwelt grübelt: ist das die Rückkehr eines Untoten? Außerdem gab Googles Ansprechpartner in Sachen SEO, John Müller, erhellende Antworten zu Fragen der Indexierung von Webseiten und dem Ranking von hreflang-Verweisen.

Rückkehr des PageRank?


Will Google Links abschaffen?

Aktuelle SEO News vom seo-nerd

Aktuelle SEO News vom seo-nerd

In dieser Woche ist aus SEO-Sicht nichts wirklich Weltbewegendes passiert. Wir nutzen die Gelegenheit, um auf eine Studie sowie einen Artikel hinzuweisen, die nützliche Tipps für die Suchmaschinenoptimierung bieten.

Will Google Links abschaffen?


Google streicht Paginierung

Aktuelle SEO News vom seo-nerd

Aktuelle SEO News vom seo-nerd

Der seo-nerd sichtet für Euch regelmäßig SEO-Blogs und -Newsseiten. In der Woche KW15 2018 fiel ihm dabei Folgendes ins Auge:

1. Google führt in der mobilen Suche den Button „Weitere Ergebnisse“ ein

Gibst Du auf einem Mobile-Gerät in der Google-Suche einen Suchbegriff ein, erscheinen am Ende der Seite nun keine Seitenzahlen (Paginierung) mehr, sondern „Weitere Ergebnisse“ (sh. Screenshot). Klickst Du auf diesen Button, erscheinen weitere Ergebnisse. Der Vorteil: die weiteren Ergebnisse laden nun schneller, da sie in die bestehende Seite integriert werden.

Google streicht Paginierung


Veraltete SSL-Zertifikate von Symantec

Vor SSL-Zertifikate von Symantec wird bei Chrome künfitg gewarnt. Symbolbild einer Grafik zur SSL-Verschlüsselung

Deine Seite nutzt SSL-Zertifikate von Symantec? Dann solltest Du unverzüglich handeln! Denn Google will Nutzer des Webbrowsers Chrome warnen, sobald sie Seiten ansteuern, die mit einem Symantec-Zertifikat ausgestattet sind, das vor dem 1. Juni 2016 ausgestellt wurde.

Veraltete SSL-Zertifikate von Symantec


Ranken für zwei Keywords auf einer Seite?

Ranken für zwei Keywords. Keywords finden und richtig einsetzen. Symbolfoto einer Zeichnung, mit einem Schlüssel, der von einer Hand gegriffen wird.

Mit zwei Keywords (oder mehr) auf einer Seite zu ranken, ist kein Problem. Vorausetzung dafür ist, dass beide Keywords zum Thema der Seite passen. Diese in SEO-Kreisen schon seit 2005 bekannte Tatsache wurde jetzt noch einmal von Google-Mitarbeiter Aaseeh Marina im Webmaster Central Help Forum bestätigt.

Ranken für zwei Keywords auf einer Seite?


Maccabees Update

Das Maccabees Update gibt u.a. darüber Auskunf, wie mit Keyword-Varianten umgegangen werden soll (und wie nicht). Das Symbolfoto zeigt einen Chanukkaleuchter – Maccabees ist das englische Wort für "Makabäer". Das Chanukka-Fest erinnert an den Makkabäer-Aufstand; das Maccabees Update erfolgte 2017 während des Lichterfests.

Das Maccabees Update steht in der langen Tradition der Updates, von denen Google behauptet, es gäbe sie gar nicht. Das Katz-und-Maus-Spiel folgt einer festen Dramaturgie: SEO-Analysten beobachten große Schwankungen in den Rankings und vermuten, die bevorzugte Suchmaschine habe ein Update durchgeführt. Google beschwichtigt die Rankingschwankungen und weist zurück, dass es ein Update gegeben habe. Das geht nun schon seit mehreren Jahren so. Der Grund ist dafür ist simpel: Beide Seiten blicken zwar auf das Gleiche, nämlich die SERPs (Suchergebnisseiten) – jedoch aus ganz unterschiedlichen Richtungen.

Maccabees Update


Mobile Speed wird zum Rankingfaktor

Mobile Speed wird zum Rankingfaktor

Google richtet sich immer konsequenter an den Bedürfnissen von Mobile-Usern aus: Der Page Speed (die Ladezeit von Seiten) auf Mobilgeräten wird nun auch offiziell ein Rankingfaktor. Das gab das Unternehmen im Webmaster Central Blog bekannt. Das „Speed Update“ soll im Juli 2018 ausgerollt werden. Seiten mit einem hohen Mobile Speed werden dann im Ranking gegenüber schwerfällig ladenden Seiten bevorzugt.

Mobile Speed wird zum Rankingfaktor